Max. Hebel 1:30
Spread EUR / USD ab 3 PIPS
Konto ab 10Dollar
SERVICE AUSGEZEICHNET

Libertex Erfahrungen: Erfahrener Broker mit großem Angebot

Bei Libertex handelt es sich um einen der Broker, die international bereits seit Jahren einen großen Kundenstamm aufweisen können, in Deutschland aber weitestgehend unbekannt sind. In unseren Libertex Erfahrungenwollen wir den Broker daher allen Tradern näherbringen, die sich für den CFD-Handel interessieren. In diesem Bereich kann der Broker ein großes Angebot aufweisen. Nachfolgend können Interessierte daher nachlesen, in welchen Bereichen Libertex neben dem Handelsangebot noch überzeugen kann und wo mögliche Schwächen des Brokers liegen. Alle Informationen können anschließend in einem Broker Vergleich verwendet werden.

Handelsangebot: Aktien, Forex, ETFs und vieles mehr

candlestickTrader finden beim CFD- und Forex-Broker Libertex zahlreiche Möglichkeiten, CFDs zu handeln. Hierfür sorgt die große Auswahl an möglichen Vermögenswerten, auf die sich die Differenzkontrakte beziehen können. Gerade diese Auswahl dürfte im Allgemeinen einen der Hauptgründe darstellen, warum sich CFDs („Contracts for Difference“) in den letzten Jahren auch unter Privatanlegern zu beliebten Handelsinstrumenten entwickelt haben. Ein Beweis hierfür dürften die über 2,2 Millionen Kunden weltweit sein, die bei Libertex CFDs handeln. Der Broker gibt auf seine Website die Gesamtzahl der handelbaren Basiswerte mit 213 Stück an. Diese verteilen sich auf folgende Anlageklassen:

  • Aktien
  • Kryptowährungen
  • Währungen
  • Rohstoffe
  • Indizes
  • ETFs
Tatsächlich ermöglicht die Libertex Handelsplattform sogar das Trading mit CFDs auf über 240 Basiswerte, wie unser Libertex Testergeben hat. Einen großen Anteil daran hat ohne Frage der Devisenhandel, also das Trading von Währungspaaren. Diese unterteilt der Broker in drei Kategorien: Majors, Crosses und Exotisch. In der Gruppe „Majors“ sind sämtliche Währungspaare enthalten, die aus sowohl dem US-Dollar als auch einer weiteren Hauptwährung bestehen. Zu den Hauptwährungen zählen die Währungen Kanadas, Neuseelands, Australien, Japans, der Schweiz, des Vereinigten Königreichs sowie der Eurozone.

Libertex Handelsplattform

Die Libertex Handelsplattform

Zahlreiche Kombinationen der eben genannten Währungen – mit Ausnahme des US-Dollars – finden Interessierte weiterhin in der Gruppe „Crosses“. Die dritte Gruppe bilden die exotischen Währungspaare. Diese definieren sich dadurch, dass das Währungspaar aus einer Hauptwährung und einer Währung einer kleinen oder aufstrebenden Volkswirtschaft besteht. Eine noch größere Auswahl als bei den Devisen finden Trader, die CFDs auf Aktien kaufen möchten. Libertex bietet hier Zugang zu den 50 Aktien aus den USA, Europa und Lateinamerika mit der höchsten Volatilität am Markt. Zuletzt ist wichtig zu wissen, dass sich die Rohstoff-Gruppe feiner in Metall, Öl und Gas sowie landwirtschaftliche Rohstoffe aufgliedert.

Handelskosten: Trader zahlen beim Handel geringe Kommission

pigIn unseren Libertex CFD Erfahrungenwidmen wir uns im nächsten Schritt den Handelskosten. Dies ist ein Punkt, dem alle Trader in einem CFD Broker Vergleich Beachtung schenken sollten. Immerhin wirkt sich jede Gebühr auf das Ergebnis eines Trades aus – und Ziel jedes Traders ist es, einen Handel mit möglichst hohem Gewinn abzuschließen. In den Spezifikationen zu den einzelnen Vermögenswerten gibt der Broker jeweils an, welche Gebühren bei einem Handelsabschluss zu bezahlen sind. Handelskosten entstehen bei Libertex einzig durch eine Kommission bei der Positionseröffnung, weitere Kosten – beispielsweise durch den Spread – werden hingegen nicht erhoben. Die genauen Kommissionskosten unterscheiden sich von Vermögenswert zu Vermögenswert, weswegen die nachfolgenden Nennungen nur der groben Orientierung für Anleger dienen sollen. Das hinsichtlich der Kommission günstigste Währungspaar, das bei Libertex gehandelt werden kann, ist EURJPY mit 0,006%.

Libertex Devisenhandel

Beispiel Devisenhandel bei Libertex

Das weltweit meistgehandelte Paar – EURUSD – liegt bei 0,011% und ruft damit ebenfalls keine sonderlich hohen Gebühren auf. Die höchsten Werte weisen Währungspaare auf, die den Russischen Rubel enthalten. EURRUB liegt bei 0,386%, USDRUB bei 0,410%. Bei den Kryptowährungen muss unterschieden werden, ob diese wie beim Forexhandel als Paar getradet werden oder nur in eine einzelne Kryptowährung investiert werden soll. Im ersten Fall liegen die Kommissionen zwischen 0,1% und 1,0%, in zweitem Fall zwischen 0,91% (BTC) und 1,02% (LTC). Metalle bewegen sich zwischen 0,04% (Gold) und 0,252% (Kupfer), Energierohstoffe zwischen 0,097% und 0,516%. Am größten fällt die Preisspanne jedoch bei Aktien aus, diese reicht von 0,02% (Aurora Cannabis) bis 1,623% (Petrobras). Grundsätzlich können die Handelskosten als fair beschrieben werden. Negativ fällt in unseren Libertex Erfahrungenjedoch auf, dass Trader nicht auf einen Blick sehen, wie hoch die Handelskosten tatsächlich ausfallen.

Konten & Accounts: Libertex-Angebot für Kleinhändler und Profis

brokerWer sich nach einem CFD Broker Vergleich für das Angebot von Libertex entscheidet, muss zunächst ein Tradingkonto eröffnen. Sowohl über die Website des Brokers als auch über die Handelsplattform existiert die Möglichkeit, kostenlos einen Account zu öffnen. Im ersten Schritt der Konto-Registrierung müssen Interessierte zunächst eine gültige E-Mail-Adresse sowie ein möglichst sicheres Passwort eingeben. Außerdem müssen sie ihre Zustimmung erteilen, dass der Broker die persönlichen Daten verarbeiten darf. Direkt im Anschluss an das Absenden dieser Daten wird Neukunden eine E-Mail zur Bestätigung der Registrierung zugesandt. Die E-Mail enthält neben einem Link, über den neuregistrierte Kunden direkt zu ihrem Account weitergeleitet werden, zahlreiche weitere nützliche Informationen.

Dies betrifft zum einen die durch den Broker vorgenommene Client-Kategorisierung. Per Gesetz ist Libertex dazu verpflichtet, Neukunden in eine von zwei Kategorien einzustufen. Jeder Neukunde wird automatisch zunächst als Einzelhandelskunde eingestuft. Diese Kundengruppe kann das höchste gesetzlich garantierte Schutzniveau für sich beanspruchen. Dadurch werden Trader, die bei Libertex Forex handelnoder in andere Vermögenswerte investieren, bis zu einem bestimmten Betrag auch durch einen Entschädigungsfonds für Anleger geschützt.

Allerdings erhalten die sogenannten Kleinhändler nur beschränkten Zugang zu bestimmten Produkten und können nur einen begrenzten Multiplikator nutzen. Daneben besteht für Trader die Möglichkeit, sich für denProfessional Client-Status zu bewerben. Professionelle Kunden verzichten zwar auf einen Teil der Absicherung, die Kleinhändlern per Gesetz zusteht, genießen gleichzeitig aber weitere Vorteile. Diese drücken sich in einem Zugang zu über 200 Finanzinstrumenten, einem Schutz vor negativem Saldo und der Bereitstellung eines bis zu x600 Multiplikators. Kunden müssen allerdings einige Voraussetzungen erfüllen, um als professioneller Kunde in Frage zu kommen.

Handelsplattformen: Broker vertraut auf hauseigene Lösung

screenOb Anleger sich für ein Privatkundenkonto oder ein Konto für professionelle Anleger entscheiden, ist für die Wahl der Handelsplattform unerheblich. Hier bietet der Broker eine webbasierte Lösung an, auf der Kunden eigene Libertex Erfahrungensammeln können. Ergänzend muss zum Client-Status allerdings noch gesagt werden, dass Kunden keineswegs die vollkommen freie Wahl haben. Auf den Status als professioneller Kunde kann sich grundsätzlich zwar jeder bewerben – die Einstufung wird allerdings nur geändert, wenn der Bewerber mindestens zwei der folgenden Fragen mit „Ja“ beantworten kann:

  • Hat der Bewerber in den letzten vier Quartalen mindestens zehn Transaktionen in signifikantem Umfang vorgenommen, bei denen ein Hebel zum Einsatz kam?
  • Übersteigt das Portfolio des Bewerbers mindestens die Summe von 500.000 Euro? Hierzu zählen sowohl Finanzinstrumente als auch Bareinlagen.
  • Hat der Bewerber mindestens ein Jahr in einer professionellen Position im Finanzsektor gearbeitet und dabei Fähigkeiten im Derivatehandel erlangt?

Falls zwei oder mehr dieser Aussagen zutreffen, können Interessenten entweder über die Bestätigungsmail oder ihr Kundenkonto den professionellen Status beantragen. Vollen Zugriff auf die Handelsplattform hat jedoch ohnehin jeder Kunde direkt im Anschluss an die Registrierung. Um einen Handel durchzuführen, muss anschließend nur noch Geld auf das Tradingkonto eingezahlt werden. Nun kann über die Handelsplattform in Form von Differenzkontrakten in Kryptowährungen, Devisen, Indizes, Öl und Gas, Agrar-Rohstoffe, ETFs, Metalle und Aktien investiert werden. Für jedes Instrument wird ein aktueller Chart bereitgestellt, in den Nutzer eigene Indikatoren einzeichnen können. Die Plattform stellt hierzu eine breite Auswahl der beliebtesten Werkzeuge bereit. Vom gleichen Funktionsumfang können außerdem alle Trader profitieren, die die mobile Handelsplattform für Android- und iOS-Geräte nutzen. Diese kann in den entsprechenden Appstores heruntergeladen werden.

Usability der Website: Modernes Design mit hohem Informationsgehalt

findIn unseren Erfahrungen mit Libertex soll auch eine Beurteilung der Website nicht zu kurz kommen. Immerhin handelt es sich hierbei um den Ort, an dem Trader neben der Handelsplattform die meiste Zeit verbringen. Direkt beim ersten Besuch fällt dabei das moderne Design der Seite ins Auge. Durch die helle Farbgebung wirkt die Seite insgesamt sehr einladend, was für den ein oder anderen Interessierten sicher Grund genug ist, sich näher mit dem Anbieter auseinanderzusetzen. Aktuelle News zum CFD Trading beim Broker erhalten Interessierte über großflächige Banner, die mittels einer Slideshow abwechselnd gezeigt werden, direkt auf der Hauptseite. Über diese werden beispielsweise die mobilen Apps beworben oder auf aktuelle Auszeichnungen aufmerksam gemacht.

Libertex App

Auch mobil ist Libertex gut aufgestellt

Außerdem wird auf die Vorzüge des Handels beim Broker hingewiesen. Auf einige hiervon haben wir in unseren Libertex Forex Erfahrungen ebenfalls bereits hingewiesen. Der Broker weist beispielsweise auf die benutzerfreundliche und intuitiv bedienbare Handelsoberfläche der Tradingplattform hin.  Bei dieser Gelegenheit weist der Broker außerdem darauf hin, dass Libertex CFDs handelnüber die Tradingplattform von allen Geräten aus möglich ist.

Doch nicht nur die Vorzüge der Plattform des Brokers, für den unter anderem der bekannte kolumbianische Fußballspieler James Rodriguez als Markenbotschafter auftritt, werden prominent beworben. Auch auf die vielen Auszeichnungen, die Libertex in den vergangenen zwei Jahrzenten sammeln konnte, wird mehrfach hingewiesen. Im Gegensatz zu den Websites vieler anderer Broker finden Besucher bei Libertex nur zwei Hauptkategorien auf der Startseite. Unter „Handel“ finden Interessierte sämtliche Informationen, die direkt mit dem Trading in Verbindung stehen. Darunter Details zu den handelbaren Basiswerten, Zahlungsmethoden und vieles mehr. In der Kategorie „Unternehmen“ befinden sich hingegen Hintergrundinformationen zum Broker.

Kundensupport: Hilfe auch über WhatsApp und Facebook

Trader benötigen immer mal wieder Hilfe. Dies trifft auf unerfahrene Anleger ohne Libertex Forex Erfahrungenin besonderem Maße zu. Diese können auf Probleme bei der Registrierung, Einzahlung, Eröffnung von Positionen oder der Nutzung der Handelsplattform stoßen – um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Doch auch professionelle Trader müssen den Support häufig aus den unterschiedlichsten Gründen kontaktieren. Wichtig ist daher, dass der Broker nicht nur einen fachkundigen Support bereitstellt. Dieser muss darüber hinaus auch gut erreichbar sein. Aus diesem Grund stellt der CFD- und Forex-Broker Libertex diese Kontaktaufnahmemöglichkeiten zur Verfügung:

  • Telefonhotline
  • WhatsApp
  • Facebook-Messenger
  • Kontaktformular
  • E-Mail-Adresse
  • Live-Chat

Auf der Website des Brokers wird außerdem eine Adresse genannt. Bei Bedarf könnten Interessierte die Niederlassung also auch persönlich aufsuchen und vor Ort Support erhalten. Da sich diese jedoch in der Hauptstadt Zyperns – Limassol – befindet, kommt diese Möglichkeit wahrscheinlich für die wenigsten deutschen Trader in Frage. Dies sollte allerdings kein Problem darstellen, da der Broker alternativ zahlreiche weitere Möglichkeiten anbietet. Telefon-Hotline, Kontaktformular und E-Mail-Adresse gehören mittlerweile gewissermaßen zum Standard und sind bei nahezu allen Mitbewerbern von Libertex als Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zu finden.

Während telefonische Anfragen meist umgehend beantwortet werden, müssen Hilfesuchende bei einer schriftlichen Kontaktaufnahme jedoch einige Tage Wartezeit berücksichtigen. Auch der Live-Chat etabliert sich bei Brokern immer weiter, da er zahlreiche Vorteile aufweist – sowohl für den Broker als auch den Kunden. Viele Probleme können bereits mittels eines automatischen Antwortsystems gelöst werden. Hierzu benötigt der Broker keine zusätzlichen Mitarbeiter, der Kunde hingegen muss sich auf keine lange Wartezeit einstellen. Ein gewisses Alleinstellungsmerkmal besitzt der Broker aufgrund der Kontaktaufnahmemöglichkeit per WhatsApp und Facebook, diese werden nur von wenigen anderen Brokern angeboten.

Zahlungsmethoden: Keine Gebühren bei Einzahlungen

workflow2Trader, die ein neues Konto bei Libertex erstellen, erhalten direkt nach der Auswahl von E-Mail-Adresse und Passwort Zugriff auf ihren Account. Sie können anschließend grundsätzlich alle Funktionen der Handelsplattform kennenlernen und nutzen – allerdings noch keine Positionen eröffnen. Hierfür ist es zunächst notwendig, dass Geld durch den Trader auf sein Handelskonto eingezahlt wird. Zu beachten ist lediglich, dass der Name des Konto- oder Karteninhabers in den meisten Fällen mit dem des Besitzers des Tradingaccounts übereinstimmen muss. Bei Libertex Forex handelnoder in einen der anderen Vermögenswerte investieren setzt die Kapitalisierung des Handelskontos voraus. Der Broker unterstützt folgende Einzahlungsmöglichkeiten:

  • Banküberweisung
  • Kredit- oder Debitkarte
  • Skrill
  • Neteller
  • Sofort
  • Giropay
Libertex Einzahlungsmethoden

Libertex Einzahlungsmethoden

Dies sind allerdings nur die Einzahlungsmöglichkeiten, die Tradern mit Wohnsitz in Deutschland zur Verfügung stehen. Für Kunden aus anderen Ländern arbeitet der Broker außerdem mit den Bezahldienstleistern Ideal (Niederlande), Trustly (Schweden)  und P24 (Polen) zusammen. Diese kooperieren europaweit mit hunderten Banken. Einzahlungen über die oben aufgelisteten Dienste sind stets kostenfrei und werden mit einer Ausnahme direkt auf dem Kundenkonto gutgeschrieben. Lediglich bei der Einzahlung per Banküberweisung müssen Libertex Kunden eine Bearbeitungszeit von drei bis fünf Werktagen berücksichtigen. Dies ist allerdings der einzige Nachteil, den die Banküberweisung im Vergleich zu anderen Bezahlmethoden aufweist. Als vorteilhaft dürfte sich für viele Trader hingegen die Tatsache erweisen, dass sie sich durch die Nutzung bei keinem zusätzlichen Dienst anmelden müssen. Für Auszahlungen bietet Libertex ebenfalls eine Reihe von Möglichkeiten an. Eine Auszahlung über die eWallet-Anbieter Skrill und Neteller wird üblicherweise innerhalb von 24 Stunden vorgenommen. Während bei erstgenanntem Anbieter keine Kosten anfallen, beträgt die Gebühr bei Neteller 1%. Eine Auszahlung über Kreditkarte ist mit einer Gebühr von 1€ verbunden, bei der Banküberweisung fallen 0,5% (mindestens 2€, maximal 10€) an.

Zusatzangebote: Informative Handelskurse für Anfänger

newsTrader können Einzahlungen bereits direkt im Anschluss an die Erstellung ihres Tradingaccounts vornehmen und so umgehend erste Erfahrungen mit Libertexsammeln. Zu beachten ist jedoch, dass der Broker gesetzlich dazu verpflichtet ist, innerhalb von 15 Tagen nach der ersten Einzahlung die Identität seiner Kunden zu überprüfen. Zur Verifikation müssen unter anderem ein Scan des Personalausweises sowie die Kopie einer Versorgerrechnung oder Banküberweisung eingesandt werden. Informationen zu diesem und vielen weiteren Vorgängen, die mit dem Trading bei Libertex in Verbindung stehen, erhalten Interessierte über die umfangreiche Wissensdatenbank im Bereich „Hilfe und Support“. Diese umfasst neben der Hauptkategorie „Verifizierung“ auch die Punkte „Banking“, „Handelsbedingungen“, „Handelsplattformen“ und „Handelsgeschäfte“.

Zahlreiche Fragen von Anlegern dürfte ein Besuch dieser Datenbank beantworten. Daneben stellt Libertex einen Handelskurs zur Verfügung, der sich insbesondere an Anfänger richtet und diesen die Handelsgrundlagen näher bringen soll. Der Kurs enthält fünf Lektionen, die aus jeweils einem kurzen Video und einem erläuternden Text bestehen. Der Kurs kann von interessierten Tradern auch ohne vorherige Anmeldung kostenlos genutzt werden. Neben diesen Angeboten hat Libertex außerdem ein Demokonto im Programm, das sowohl von Anfängern als auch professionellen Tradern genutzt werden kann.

Das Demokonto wird automatisch bei der Registrierung eines Tradingkontos eingerichtet. Es ist daher nicht möglich, eines der beiden Konten separat zu erstellen. Grundsätzlich stellt dies aber kein Problem dar, da die Registrierung zunächst mit keinerlei Kosten verbunden ist. Der Wechsel von Demo- zu Live-Konto und umgekehrt kann jederzeit über die Profileinstellungen vorgenommen werden. Auf dem Demokonto können Trader wie gewohnt in CFDs investieren. Einziger Unterschied: sie erhalten zu diesem Zweck 5.000€ virtuelles Kapital, das risikofrei eingesetzt werden kann.

Regulierung & Einlagensicherung: Regulierung durch CySEC

auctionDie Libertex Handelsplattform für das CFD Trading mit Forex, Aktien, Kryptowährungen, Indizes, ETFs und Rohstoffen (Metalle, landwirtschaftliche Produkte, Öl und Gas) wird durch die Indication Investments Ltd betrieben. Die zypriotische Investmentfirma hat ihren Hauptsitz in Limassol, was für deutsche Anleger aber nicht zwingen einen Nachteil darstellen muss. Bei Libertex handelt es sich um einen regulierten Broker, der durch die zypriotische Finanzdienstleistungsaufsicht Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) lizensiert und überwacht wird. Dadurch darf der Broker den Handel mit den oben genannten Finanzinstrumenten EU-weit anbieten.

In einem Broker Vergleich sollten Trader jedoch nicht nur auf die vorhandene Regulierung achten, sondern auf Absicherungen für den Fall, dass Libertex seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Sollte der Anbieter – die zuvor bereits benannte Indication Investments Ltd – nicht mehr zu Auszahlungen fähig sein, könnten Anleger den Wert ihrer CFDs verlieren. Um diesem Fall vorzubeugen, hat der Broker einige Sicherungsmaßnahmen ergriffen. Zum einen werden Geldmittel der Kunden strikt getrennt von den Geldmitteln des Brokers bei der Bank verwahrt. Dies ist eine der Bedingungen, die Libertex durch die CySEC-Regulierung erfüllen muss. Weiterhin können Verluste bis zu einem gewissen Grad durch den Investor Compensation Funds abgedeckt werden.

Dieser Einlagensicherungsfonds deckt die Forderungen berechtigter Personen – hierzu gehören Privatanleger – bis zu einer Summe von 20.000 Euro ab. Die Summe gilt pro Person und unabhängig von der Art des Kontos. Während Privatanleger mit verhältnismäßig kleinem Tradingkapital über den Einlagensicherungsfonds wahrscheinlich weitestgehend abgesichert sind, dürften 20.000 Euro insbesondere für professionelle Trader kaum ausreichen. In Deutschland ansässige Broker bieten in diesem Bereich eine höhere Absicherung.

Auszeichnungen: über 30 internationale Auszeichnungen

partnerLibertex ist bereits seit über 20 Jahren am Markt vertreten und hat sich in dieser Zeit auf internationaler Ebene zu einem der Branchenführer entwickelt. Das Angebot ist mittlerweile in 27 Ländern verfügbar, wodurch der Kundenstamm auf über 2,2 Millionen Nutzer angewachsen ist. Diese Marktführerschaft hat Libertex natürlich nicht zufällig gewonnen, sondern durch ein rundum gelungenes Angebot, wie unser Libertex Testgezeigt hat. Die Qualität des Brokers wird gleichzeitig auch an anderen Stellen wahrgenommen, was über 30 renommierte Auszeichnungen in den letzten Jahren glaubhaft unter Beweis stellen. Diese werden auf der Website des Brokers zwar mehrfach erwähnt, wohl aufgrund des Umfangs jedoch nicht vollständig aufgelistet. Folgende Awards werden durch den Broker online aufgeführt:

  • Forex Awards: Die bester Trading App 2017 & 2018
  • Forex Awards: Der beste Broker für Kryptowährungen 2017 & 2018

Die Aktualität der Auszeichnungen stellt unter Beweis, dass sich der Broker nach wie vor auf einem hohen Niveau bewegt. Unterstrichen wird dies durch den mehrfachen Gewinn der beiden Auszeichnungen in den letzten Jahren. Daneben listet der Broker auf seiner Website einen Award der Internationalen Finanzkommission, ohne näher auf diese Auszeichnung einzugehen. Veröffentlich wird außerdem ein Zitat von Finance Magnates, einem Onlinedienst für Finanznachrichten und Marktanalysen. Dieser bescheinigt Libertex, dass die Libertex Handelsplattform „eine der besten Web- und Mobil-Plattformen“ für Trader ist, die CFDs auf Rohstoffe, Kryptowährungen, Aktien, Forex oder Indizes handeln möchten. Daneben präsentiert der Broker eine ganze Reihe von Referenzen, die von Nutzen der Website und der Handelsplattformen stammen. Diese zeichnen durch die Bank ein äußerst positives Bild des Brokers.

Fazit: Großes Angebot im Bereich Forex, Aktien und Kryptowährungen

Zum Abschluss unserer Libertex Erfahrungenfassen wir die zuvor getroffenen Aussagen – sowohl positive als auch negative – in einem Fazit zusammen. So erhalten Trader, die sich für das Angebot des Brokers interessieren, schnell einen Überblick über dessen Stärken und Schwächen. Die Informationen können anschließend in einem CFD Broker Vergleich genutzt werden. Positiv zu bewerten ist ohne Frage die große Zahl an handelbaren Basiswerten im Bereich Devisen, Aktien und Kryptowährungen. Benutzerfreundlich erweist sich der Broker nicht nur durch die intuitiv bedienbare Handelsplattform, sondern auch durch die unkomplizierte Registrierung. Bereits nach nur einem Schritt erhalten Neukunden bereits Zugang zum Handelskonto, die Verifizierung kann zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen werden. Dadurch kann beispielsweise das Demokonto umgehend genutzt werden. Für Trader, die bei Libertex CFD Erfahrungensammeln möchten, bietet sich neben dem Demokonto der informative Handelskurs an. Ansonsten bietet der Broker jedoch keine weiteren Schulungsmöglichkeiten.