EINER DER BESTEN BINÄRE OPTIONEN BROKER: BDSWISS!

  • Handelskonto bereits ab 100€!
  • Deutsche Niederlassung in Frankfurt/M!
  • Ausgezeichnete Rendite bis zu 89%!
  • Handeln von Optionen bereits ab 5 €!
  • Erstklassiger deutschsprachiger Support!

Definition Binäre Optionen: Erklärungen und Beispiele

chart area

Binäre Optionen (auch Digitale Optionen genannt) als Finanzinstrument, haben in den vergangen 5 Jahren an Bedeutung und zunehmender Popularität gewonnen. Von Unwissenden oft als Betrug kritisiert, müssen diese Derivate einfach verstanden werden, damit sich damit Geld verdienen lässt.

 

Das Finanzinstrument an sich ist kein Betrug, aber es gibt viele frustrierte Investoren, die Geld aufgrund von Fehlinvestitionen verloren haben. Wenn Investieren so einfach wäre, wären wir dann nicht schon längst Millionäre? Auch binäre Optionen bieten kein Patentrezept an, um schnell an das große Geld zu kommen, aber sie können – wenn richtig verstanden und eingesetzt – ähnlich zu Erfolg führen, wie klassische Investmentformen an der Börse. Besonders herauszustellen ist bei der Definition von binären Optionen, dass sie von Anfang an transparent und leicht zu verstehen sind. Während „Vanilla Options“ (die traditionellen Optionen) sehr komplex sein können und sich anders – entgegen der erwarteten Richtung – entwickeln können, ist das Vergütungssystem bei binären Optionen von Anfang an klar.

 

bdswiss plattform

Abb. Binäre Optionen bei BDSwiss handeln

 

Auch professionelle Händler (wie einige hier in der Redaktion) nutzen Optionen um mit wenig Geldeinsatz auf einen Basiswert (Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Währungen) einen erheblichen Gewinn zu erwirtschaften. Binäre Optionen werden seit ihrer Gründung im Jahr 2008 durch den wichtigsten und größten Börsenplatz für Optionen jeglicher Art, der Chicago Board Options Exchange (CBOE) reguliert und gehandelt.

 

Definition einer binären Option

Warum werden die binären Optionen „binär genannt? Ganz einfach, weil es nur zwei (nicht mehr und nicht weniger) Resultate auf Ihren Einsatz (Investment) geben kann: entweder haben Sie Recht, und schließen Ihre Position mit einem vorher definiertem Gewinn, oder Sie liegen daneben und verlieren Ihren Einsatz. Im Gegensatz zu herkömmlichen Optionen, wo der Gewinn/Verlust am Ende der Laufzeit vom Preis der Basiswerte abhängt, ist das Ergebnis bei binären Optionen bereits im vornherein bekannt.

 

bancdebinary plattform

Abb. Binäre Optionen bei Banc de Binary handeln

 

Wie funktionieren binäre Optionen?

Der wichtigste Teil der Definition: wie bereits erwähnt, ist bei einer binären Option (binär = 2 mögliche Ergebnisse) das Ergebnis vor Eröffnung der Position bekannt: entweder gewinnen Sie Summe X oder Sie verlieren Summe Y. Sie bestimmen über die Richtung im Markt bzw. des Basiswertes (steigend oder fallend?) über einen definierten Zeitraum (1 Minute, 1 Stunde, 1 Tag…). Der Preis des Basiswertes bei Ablauf (Verfall) entscheidet nun: notiert der Preis über dem Einstiegspreis? Dann gewinnen Sie die Summe X. Ist der Preis im genannten Zeitraum gefallen und notiert tiefer? Dann verlieren Sie Summe Y.

 

Beispiel:

Im angezeigten Beispiel der Handelsplattform 24Option, entscheiden Sie sich dafür auf den Euro-Dollar Wechselkurs zu spekulieren. Der aktuelle „Spot“-Kurs liegt bei 1.35934 (1 Euro = 1.35934 Dollar, dies ist die übliche Darstellung)

 

Was Sie nun tun müssen:

  • bestimmen Sie den Zeitraum (z.B. Fälligkeit heute um 23:45)
  • bestimmen Sie die Richtung (Hoch, Tief)
  • bestimmen Sie den Betrag (ihren Einsatz, z.B. $100)
  • „Kaufen“ klicken

 

Zwei Szenarien bei Fälligkeit:

Angenommen, Sie haben ihr gesamtes Guthaben von $100 auf „Hoch“ gesetzt und gehen von einem Kurs am Laufzeitende aus, der höher liegen wird als der aktuelle.

 

  • wenn der Kurs am Laufzeitende nun tatsächlich höher liegt („Im Geld“), erhalten Sie eine Rendite von 70%, beziehungsweise $70. Ihr neues Gesamtkapital beträgt $170.

 

  • wenn der Kurs am Laufzeitende unter dem Kurs von 1.35394 notiert („aus dem Geld“), dann verlieren Sie ihren Einsatz. Einiger Broker bieten eine Rückerstattung auf Ihren Einsatz an. Falls der Broker im Verlustfall 15% Rückerstattung anbietet, dann wären das in unserem Beispiel $15, die Ihnen von den eingesetzten $100 übrigbleiben.

 

Binäre Optionen und Definition von Begriffen

Call und Put – in unserem Beispiel oben ist zu sehen, dass die Broker Plattform 24Option eine dem breiten Publikum angenehme Definition nutzt. Dabei werden die Begriffe „Call“ und „Put“ durch jeweils „Hoch“ und „Tief“ ausgetauscht. „Call“ und „Put“ entstammen aus dem Englischen und dem Finanzjargon.

 

Rendite – die Rendite, also der potenzielle Gewinn auf Ihren Einsatz variiert von Broker zu Broker und der gewählten Laufzeit. Allerdings ist die Rendite gleich, unabhängig von der gewählten Richtung (Hoch/Tief)

 

One Touch / Zone – dies sind die populärsten Alternativen zu den regulären binären Optionen. Diese Variante erklären wir hier.

 

Speed (Short-Term) – dies sind kurzlaufende binäre Optionen von meist nur 60 Sekunden. Auch diese Variante erklären wir ausführlicher hier.