EINER DER BESTEN BINÄRE OPTIONEN BROKER: BDSWISS!

  • Handelskonto bereits ab 100€!
  • Deutsche Niederlassung in Frankfurt/M!
  • Ausgezeichnete Rendite bis zu 89%!
  • Handeln von Optionen bereits ab 5 €!
  • Erstklassiger deutschsprachiger Support!

Binäre Optionen – Handel mit Indizes

screen

Der binäre Handel mit Indexoptionen zeichnet sich dadurch aus, dass das Risiko verteilt wird. Der Trader spekuliert nicht mehr nur auf einen Kurs, dem ein entsprechender Basiswert zugrunde liegt, sondern auf mehrere bspw. Aktien, die in einem Index enthalten sind. Was macht die Indexoptionen weiter aus? Für wen eignet sich der Handel?

 

Binäre Optionen und Indizes

Nicht nur Rohstoffe, Währungen und Aktien können mit binären Optionen gehandelt werden, auch Indizes zeigen attraktive Vorteile auf. Gerade für Anfänger im Bereich der binären Optionen können sich die Vorteile von Indizes interessant zeigen.

 

Dem Kurs einer binären Option liegt ein Basiswert zugrunde. Im Fall der Indexoptionen ist der Index der Basiswert. Es gibt verschiedene Arten von Indizes, darunter sind Aktienindizes oft gehandelt. Ein Aktienindex beinhaltet eine Reihe von einzelnen Aktien. Zu den bekanntesten Aktienindizes gehört der DAX.

 

BancdeBinary IBEX

Abb. Indizes bei Banc de Binary binär handeln

 

Der Trader setzt bei binären Optionen auf fallende oder steigende Kurse. Dazu kann eine Call- oder Put-Option gesetzt werden. Da der Index mit Punkten ausgedrückt wird, kann der Anleger darauf spekulieren, dass der Punktestand sinkt. Davon ausgegangen, dass mehrere Aktien im Index in nächster Zeit fallen, kann der Trader eine Put-Option setzen. Ist der Punktestand zum Ende der Optionslaufzeit gesunken, dann kann der Trader einen Gewinn verbuchen. Das prognostizierte Ereignis ist eingetroffen, anderenfalls erleidet der Trader einen Verlust des eingesetzten Kapitals. Hierbei kann der Verlust entweder den kompletten Kapitaleinsatz umfassen bzw. lediglich einen großen Teil, falls der Trader zuvor eine Verlustabsicherung abgeschlossen hat.

 

Wie bei allen binären Optionen sind auch Indexoptionen mit einer festgelegten Laufzeit versehen. Zudem kennt der Anleger bereits von Beginn an die möglichen Gewinne und ebenso Verluste. Somit kann das Risiko besser kalkuliert werden.

 

Strategie – dem Trend folgen

rechnerUm den Handel mit binären Optionen weniger risikoreich zu gestalten, benötigt der Trader eine sinnvolle Strategie. Die Entwicklungen auf dem Markt sind nicht mit Sicherheit vorherzusehen, sodass mithilfe von Handelsstrategien eine eigene Strategie entwickelt werden kann.

 

Da größere Indizes über weniger Bewegung verfügen, zeigt sich die Volatilitätsstrategie hier nicht sonderlich nützlich. Jedoch besitzen Indizes Trends, sodass die Trendfolgestrategie ein hilfreiches Mittel darstellen kann. Bei kleineren Indizes steigt die Volatilität an. Dies sollte der Trader bei der Auswahl des Indizes beachten.

 

Damit der Trader von Trends profitieren kann, sollte sich dieser zunächst mit verschiedenen Indizes auseinandersetzen. Fachwissen über die einzelnen Aktien im Index sind weniger gefragt, jedoch sollten Kenntnisse über entsprechenden Index vorhanden sein, bevor aktiv mit dem Handel begonnen wird.

 

Chancen und Risiken vom binären Handel mit Indexoptionen

reviewBeim Handel mit Indexoptionen muss der Trader die Entwicklung des gesamten Marktes beobachten. Einzelne Werte müssen nicht mehr genau analysiert werden. Jedoch sollte hier die Gewichtung der einzelnen Aktien im Index im Auge behalten werden. Durch die Verteilung wird das Risiko verringert, dass die Preisentwicklung einer einzelnen Aktie innerhalb des Aktienindexes zu großen Schwankungen führt. Somit wird der gesamte Index kaum beeinflusst. Hier liegen interessante Chancen, die von Anfängern gerne genutzt werden. Der Handel mit binären Optionen ist spekulativ und ist somit risikobehaftet, dies sollten Anleger ebenso beachten.

 

Für Anfänger gut geeignet

bankMit binären Optionen können Trader in kurzer Zeit hohe Renditen erwirtschaften. Dazu eignen sich besonders volatile Märkte, wie der Markt für Währungen. Daher handeln fortgeschrittene Trader, die bereit sind ein höheres Risiko einzugehen, häufig in diesen Bereichen.

 

Indexoptionen unterliegen zumeist nicht sehr großen Schwankungen, was das Risiko verringert. Dieser Ansatz zeigt sich für Anfänger optimal. Es ist leichter die Entwicklung eines Indizes einzuschätzen, als den Kurs einer einzelnen Aktie. Hier spielt die Verteilung auf mehrere Aktien eine tragende Rolle, denn das Ausschlagen einer einzelnen Aktie wirkt sich innerhalb eines Aktienindex nicht schwerwiegend aus. Anders gestaltet es sich beim binären Handel mit einzelnen Aktien. Entwickelt sich die entsprechende Aktie nicht so, wie prognostiziert, dann endet die Option ohne Wert und der Trader erleidet einen Verlust.

 

Zudem benötigen Anfänger für den binären Handel mit Indexoptionen kein Fachwissen über die einzelnen Aktien im Index. Sicherlich ist ein Grundwissen ratsam und auch der Index an sich sollte bekannt sein. Des Weiteren muss der Anleger nicht die tagesaktuelle Nachrichtenlage der Unternehmen verfolgen, um auf etwaige Kursschwankungen einer entsprechenden Aktie setzen zu können.

 

Fazit: Binäre Optionen – Handel mit Indizes

Beim binären Handel mit Indexoptionen fallen Schwankungen nicht so groß aus, da der Index weniger abhängig von der Nachrichtenlage ist. Es gilt, sich über die Zusammensetzung des Index zu informieren, sodass auf die Volatilität geschlossen werden kann. Für Anfänger sind Indexoptionen eine gute Wahl. Zudem kann die Entwicklung eines Index besser eingeschätzt werden, als der Trend eines einzelnen Basiswertes, wie einer Aktie.