JETZT CopyOp BESUCHEN
BONUS bis 30%
Hebel -
Konto ab 100
SERVICE AUSGEZEICHNET
 

CopyOp Erfahrungen aus Test

Mit CopyOp befindet sich auf dem Markt der Broker für Social Trader ein noch recht neuartiger Anbieter. Kamen in der Vergangenheit hauptsächlich Forex- und CFD-Trader in den Genuss des Social Tradings, so ändert sich dies mit CopyOp. Die Plattform, die mit dem bekannten Broker für binäre Optionen Anyoption zusammenarbeiten, bietet Social Trading auch für eben diese an. Wie das Ganze funktioniert und ob hinter dem Angebot ein seriöses Unternehmen steckt, zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber CopyOP Erfahrungen aus Test.

bankAufgrund der Zusammenarbeit mit der renommierten Plattform Anyoption kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei CopyOp um ein seriöses Unternehmen handelt. Positiv anzumerken ist, dass Sie kein Kunde bei Anyoption sein müssen, um vom Angebot von CopyOp zu profitieren. Auch die Tatsache, dass der Broker in Zypern, und damit innerhalb der Europäischen Union, ansässig ist, sorgt für ein hohes Maß an Sicherheit. Der Broker wird von der Finanzaufsicht Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert.

 

Bei Copyop können pro kopierten Trade Renditen in Höhe von bis zu 80 Prozent erwirtschaftet werden. Ein Handelskonto kann bereits ab einer Mindesteinzahlungssumme von 200 Euro angelegt werden. Auch positiv zu anzumerken, ist, dass die Handelsplattform komplett webbasiert arbeitet. Es ist also kein Download nötig, um mit dem Kopieren von Trades zu beginnen. Für Smartphones und Tablets ist eine App erhältlich. Das Mobile Trading oder auch das Verfolgen von bereits abgesetzten Trades, wurde somit kundenfreundlich umgesetzt.

 

Zu kritisieren ist die Tatsache, dass bisher noch keine Telefon-Support eingerichtet wurde. Allerdings können Trader den Support per Mail und Live-Chat kontaktieren. Dieser antwortet in der Regel innerhalb weniger Stunden. Darüber hinaus wäre wünschenswert, dass in Zukunft ein kostenloses Demokonto zur Verfügung gestellt würde.

 

Wir haben uns die Social Trading-Plattform in unserem Ratgeber CopyOp Erfahrungen aus Test einmal genauer angesehen und für Sie unter die Lupe genommen.

 

Fünf gute Gründe für CopyOp

  • Es besteht Sicherheit durch die Regulierung der zypriotischen Finanzaufsicht CySEC.
  • Die Plattform arbeitet mit Anyoption zusammen.
  • Ganz im klassischen Sinne des Social Tradings können andere Händler beobachtet und kopiert werden.
  • Auch mobil können Sie CopyOp nutzen. Einfach die App aus dem Google- oder Applestore herunterladen.
  • Mit 200 Euro gibt es eine relativ geringe Mindesteinzahlungssumme, so dass das Trading hier besonders für Kleinanleger attraktiv ist.

 

 

 

 

Basiswerte & Handelstypen

chartBei CopyOp handelt es sich quasi um eine Erweiterung von Anyoption, auch wenn völlig getrennt voneinander operiert wird. Das Angebot der Social Trading Plattform ist identisch mit dem des Brokers für binäre Optionen. Der Unterschied besteht lediglich in der Tatsache, dass das Social Trading alleine bei CopyOp möglich ist. Es muss somit ein separates Konto, getrennt von Anyoption, angelegt werden. Eine Verbindung der beiden Konten ist nicht vorgesehen. Dafür können Sie bei CopyOp aber auch tätig werden, wenn Sie kein Kunde von Anyoption sind.

 

Gehandelt werden kann bei CopyOp sowohl mit Aktien als auch Rohstoffen, Indizes und Devisen. Auf der Website von CopyOp selber ist jedoch kein Einblick in das genaue Angebot möglich. Es stimmt jedoch genau mit dem Handelsangebot von AnyOption überein.

 

Unsere Erfahrung mit der Handelsplattform und Software Usability

copyop plattform

Wie bereits beschrieben, handelt es sich um eine webbasierte Handelsplattform, so dass kein Download notwendig ist. Außer wenn Sie mit dem Handy oder Tablet handeln möchten. Dann empfiehlt es sich, die App auf das Smartphone oder das Tablet zu laden. Ansonsten registrieren Sie sich ganz einfach über die Webseite und können das Konto eröffnen. Sobald der Vorgang der Anmeldung abgeschlossen ist, die hinterlegte E-Mailadresse bestätigt wurde und die Mindesteinzahlungssumme getätigt wurde, können Sie mit dem Handel beginnen. Über ein eingerichtetes Tool können Sie sich in Echtzeit die Handlungen anderer Trader beobachten und deren Handelsansatz nachvollziehen. Es besteht die Möglichkeit Trader über eine Suchfunktion gezielt anhand ihres Namens zu suchen oder generell über Filtereinstellung den passenden Trader zu finden. Die besten Trader werden in einer Liste angezeigt. Wenn Sie es schaffen, eine entsprechende Rendite zu erzielen, können Sie sich dort auch mit einem eigenen Profil zeigen.

 

Darüber hinaus lässt sich das Konto auch mit Ihrem Facebook-Account kombinieren, so dass eine Anmeldung leichter ist. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, in dem sozialen Netzwerk zu teilen oder andere Händler zu finden. Der Zugang zu anderen Tradern wird somit um einen zusätzlichen Kanal erweitert.

Was zunächst kompliziert klingt, ist jedoch relativ einfach. CopyOp hat den Ablauf optimiert und ermöglicht einen unkomplizierten Einstieg in die Welt des Social Tradings. Die meisten Funktionen der Plattform laufen intuitiv und nach kürzester Zeit haben auch Anfänger sich eingefunden. Für das Mobile Trading wurden spezielle Apps, sowohl für Apple- und Android-, aber auch Windows-Geräte entwickelt.

 

Handelsarten und Konditionen

chart4Positiv anzumerken ist die Tatsache, dass die Kontoeröffnung bei Copyop komplett kostenlos ist. Einzige Voraussetzung für die Eröffnung eines Handelskontos ist die Mindesteinzahlung, welche 200 Euro beträgt. Dies macht die Social Trading-Plattform für Kleinanleger und Neueinsteiger attraktiv. Das Risiko bleibt so überschaubar. Bei anderen Anbietern auf dem Markt liegt die Einzahlungssumme nicht selten darüber. Die erste Auszahlung im Monat ist gratis. Ab der zweiten fallen 25 Euro Gebühren an. Die genauen Handelskonditionen entsprechen den von AnyOption und können auf dieser Website eingesehen werden.

 

Regulierung und Sicherheit von CopyOp

bankBei CopyOp handelt es sich um einen Broker, der mit seinem Sitz auf der Insel Zypern unter die Regulierung der Europäischen Union fällt. Die Sicherheit fällt somit in die Hände der staatlichen Regulierungsbehörde Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Durch europäische Richtlinien ist eine Einlagensicherung von 20.000 Euro gegeben. Das heißt, dass Geldeinlagen bis zu dieser Höhe geschützt sind, beispielsweise wenn der Anbieter Insolvenz meldet. Zusätzlich muss das Kundengeld auch vom Kapital des Unternehmens getrennt gelagert werden. Die CySEC ist generell als seriöse Behörde aufgetreten und entzieht Brokern regelmäßig Lizenzen, sofern diese die gesetzlichen Kriterien nicht einhalten können. Ein großer Fokus liegt dabei eben auf fairer Kursstellung und der angesprochenen Einlagensicherung.

copyop mobil

 

Kein CopyOp Demokonto

checkAlles in allem ist CopyOp zwar ein guter Anbieter in Sachen Social Trading. In manchen Sachen hapert es allerdings noch ein bisschen und es besteht Nachholbedarf. Beispielsweise, wenn es um ein CopyOp Demokonto geht. Wer hier ein solches sucht, der wird vergeblich suchen. Neben dem mäßigen Kundenservice ein weiterer Minuspunkt für die Plattform. Gerade für Neulinge ist dies ein Nachteil, da so nicht getestet werden kann, sondern gleich mit richtigem Kapital auf dem Markt agiert werden muss.

 

Ein- und Auszahlungen bei CopyOp

Wie bei allen Anbietern gilt auch bei CopyOp, dass erst nach einer Einzahlung gehandelt werden kann. Diese Einzahlung kann in der Regel auf den unterschiedlichsten Wegen erfolgen. Es besteht hauptsächlich Einzahlungsmöglichkeiten über:

  • Kreditkarte bzw. Debitkarte (Visa, Amex und Mastercard) und
  • Banküberweisung.

Eine Einzahlung kann in unterschiedlichen Währungen vorgenommen werden. Diese sind Euro, US-Dollar und Britisches Pfund. Eine Auszahlung von CopyOp pro Monat ist kostenlos. Für jede folgende wird eine Gebühr von 25 Euro erhoben. Um eine Auszahlung zu erhalten, müssen Sie sich nach dem Geldwäschegesetz bei der Plattform verifizieren. In der Regel ist dazu folgendes nötig:

 

  • Eine deutliche Kopie des Reisepasses mit lesbarer Unterschrift
  • Darüber hinaus ist in der Regel eine Kopie einer Strom-, Gas-, Wasser- oder Telefonabrechnung notwendig. Diese sollte nicht älter als drei Monate sein und Ihren aktuellen Wohnsitz beinhalten.
  • Sollten Sie Auszahlungen auf die Kreditkarte wünschen, benötigen Broker eine Kopie der Vorder- und Rückseite der eingesetzten Karte.

 

Unsere Erfahrungen mit dem Kundenservice

supportDer Kundenservice von CopyOp ist insgesamt positiv zu bewerten. Nachteilig ist alleine die Tatsache, dass es keine direkte Möglichkeit der Kontaktaufnahme gibt. Für unsere Copyop Erfahrungen aus Test haben wir jedoch probeweise einige Anfragen gestellt. Diese können entweder über Mail oder aber Live Chat gestellt werden. Innerhalb weniger Stunden meldet sich ein Kundenberater, entweder per Telefon an die angegebene Nummer, oder aber schriftlich zurück. Wir haben festgestellt, dass auch unkomplizierte Anfragen, dessen Antwort offensichtlich auf der Website zu finden waren, umfassend und kompetent beantwortet wurden. Der Support ist sowohl auf Deutsch, als auch auf zahlreichen anderen Sprachen vorhanden. Auf der Website befindet sich darüber hinaus ein FAQ, welche die meisten gängigen Fragen direkt beantwortet.