award
IQ Option jetzt besuchen

BINÄRE OPTIONEN -

DIE BESTEN BROKER IM VERGLEICH

Unser Testsieger IQ Option

  • geringe Mindest-Einzahlung von nur 10€ bei Kontoeröffnung
  • Auszahlung innerhalb von 24 Stunden
  • sehr intuitive Handelsplattform
  • Deutscher Support
  • über 70 Assets
 

Binäre Optionen für Anfänger

Gerade für Anfänger scheint manchmal der Handel an der Börse eine echte Herausforderung. Obwohl auf den ersten Blick der Handel mit binären Optionen einfach und unkompliziert erscheint, gibt es einige Hürden, welche zu meistern sind. In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen den Einstieg erleichtern und auf die größten Risiken dieser erfolgsversprechenden Vermögensklasse hinweisen.

Damit Ihnen der Einstieg in den Handel mit binären Optionen gelingt, sollten zunächst grundlegende Fragen geklärt werden, um aufkeimende Missverständnisse zu vermeiden. Mit den Antworten auf die folgenden Fragen sollten die wichtigsten Fakten klar sein.

 

  • Was sind binäre Funktionen?
  • Was für Handelsmöglichkeiten gibt es?
  • Was und womit kann gehandelt werden?
  • Worauf kommt es an, um erfolgreich zu agieren?
  • Strategien: Wie schaffe ich es, die richtige Strategie für mich zu finden?

 

Was sind binäre Optionen?

findDer Begriff der binären Optionen ist kein leicht zu definierender Begriff. Während die klassischen Optionen ein Kaufs- oder Verkaufsrecht bezeichnen, sind die binären Optionen vielmehr eine eigene Vermögensklasse, welche erworben werden kann. Dabei werden binäre Optionen stets auf unterschiedliche Anlageklassen, in diesem Kontext Basiswerte genannt, abgebildet. Sie zielen auf die Prognose der Kursentwicklung eines bestimmten Vermögenswertes ab. Liegt der Anleger oder Käufer mit seiner Prognose richtig, so erhält er einen Renditezuschlag.

 

Sie investieren also nicht direkt auf dem Markt, sondern prognostizieren, wie sich der Wert eines Handelsderivats entwickeln wird. Der Handel mit binären Optionen hat daher keinen Einfluss auf die tatsächliche Kursentwicklung des zugrundeliegenden Basiswertes an der echten Börse.

 

Ob eine binäre Option für den Käufer ein Erfolg oder ein Misserfolg war, entscheidet sich nach Ablauf der Frist. Diese kann stark variieren und reicht von 60 Sekunden bis zu einem Jahr. Zu Beginn ist es empfehlenswert einen längeren Zeitraum zu wählen. Allgemein sind jedoch binäre Optionen mit einem langfristigen Zeithorizont erst lohnenswert, wenn die entsprechenden Summen investiert werden.

 

Der Begriff binäre Optionen entstammt dem Binärsystem aus der Computersprache. In der Programmsprache kommen nur die Zahlen 0 und 1 vor. Genau wie der Handel mit binären Optionen nur „im Geld“ oder „aus dem Geld“ abgeschlossen werden, wie professionelle Händler hier von Verlust (aus dem Geld) und Gewinn (im Geld) sprechen.

 

Es können Durchschnittlich zwischen 50 und 89 Prozent Rendite erzielt werden. Die Genauen Handelsinstrumente erklären wir Ihnen im weiteren Verlauf des Ratgebers „Binäre Optionen für Anfänger“. Viele Anbieter auf dem Markt für binäre Optionen bieten Ihren Händlern die Möglichkeit einer Verlustabsicherung. Die Höhe dieser Absicherung kann je nach Broker variieren und bis zu 15 Prozent betragen. Verfolgen Sie zusätzlich noch eine Strategie, können die Risiken eines Totalverlustes wesentlich reduziert werden. Für Trader mit einer hohen Risikoneigung gibt es sogenannte High-Yield-Optionen. Hier können die Renditen bis zu 500 Prozent betragen. Fraglich ist allerdings, mit welcher Wahrscheinlichkeit hier Gewinne erwirtschaftet werden können. Anfänger sollten sich daher von dieser Handelsart fernhalten.

 

Was für Handelsmöglichkeiten gibt es?

candlestickBeim Handel mit binären Option wird dahingehend unterschieden, ob Sie auf den steigenden oder fallenden Kurs eines Assets setzen. Wer darauf setzt, dass beispielsweise der Dax steigt, erwirbt eine sogenannte Call-Option. Mit der Put-Option setzen Sie auf die gegenteilige Kursentwicklung. Nehmen wir einmal an, Sie gehen davon aus, dass der Dax innerhalb der nächsten zehn Minuten zulegen wird. Dann kaufen Sie eine Call-Option. Liegt der Index nach dem definierten Zeitraum (Optionslaufzeit) auch nur einen einzigen Punkt über dem Ausgangswert, haben Sie gewonnen. Der Profi spricht dann davon, dass der Handel „im Geld“ abgeschlossen wurde. Liegt der Kurs hingegen auch nur einen Punkt darunter, wurde der Handel „aus dem Geld“ abgeschlossen. In einem solchen Fall ist der gesamte Kapitaleinsatz hinfällig. Mit einer Verlustabsicherung kann dann aber der Schmerz ein bisschen gelindert werden.

 

Eine weitere Art der binären Optionen ist die Touch-Optionen. Während bei der Call-Put-Option eine bestimmte Kursschwelle zum Ende der Laufzeit der Option über- oder unterschritten sein muss, kommt es bei der Touch-Option lediglich darauf an, dass der Kurs während der Laufzeit der Option die entsprechende Kursschwelle berührt hat. Ist dies der Fall, so wird der Renditenzuschlag gewährt. In besonders volatilen Zeiten ist es ratsam, eine Touch-Option zu verwenden.

 

Eine weitere Optionsart ist die Range-Option. Hier prognostiziert der Trader, dass sich der Kurs während des angestrebten Zeitraumes lediglich in einem bestimmten Kurskorridor bewegen wird. Diese Optionsart hingegen ist empfehlenswert, wenn ein besonders ruhiger Markt vorliegt und abzusehen ist, dass der Kurs innerhalb der gewählten Laufzeit nicht stark schwanken wird.

 

Was und womit kann gehandelt werden?

Binäre Optionen können bei den meisten Anbietern auf fast alle Vermögenswerte abgebildet werden, welche auch an der Börse vertreten sind. In der Regel ist es so, dass der Broker ein gewisses Kontingent an Investitionsmöglichkeiten aus den folgenden Bereichen zur Verfügung stellt:

 

  • Aktien
  • Indizes (bspw. Dax)
  • Edelmetalle (bspw. Gold)
  • Rohstoffe (bspw. Rohöl)
  • Währungen

 

Diese werden Basiswerte oder Assets genannt. Im Durchschnitt bieten Broker in der Regel etwa 100 verschiedene Assets an. Achten Sie bei der Wahl des Brokers darauf, dass die von Ihnen bevorzugten Vermögensklassen angeboten werden. Sollten die binären Optionen der erste Schritt in die Börsenwelt für Sie sein, so sollten Sie sich zunächst für einen Vermögenswert entscheiden. In der Regel ist es einfacher, sich zunächst auf einen Vermögenswert zu beschränken und möglichst viele Informationen über die Analyse dieses Vermögenswertes zu sammeln. Werden Sie Experte in einem Gebiet, denn in der Regel reicht bereits ein Vermögenswert aus, um einen lebenslangen Lernprozess zu erfordern.

 

Worauf kommt es an, um erfolgreich zu agieren?

chart2Binäre Optionen sind geradezu perfekt für den Kleinanleger, da schon mit kleinem Geld gearbeitet werden kann. Zu Beginn sollten Sie möglichst viele Informationen aneignen, um sich im nächsten Schritt auf einen Vermögenswert zu spezialisieren. Oftmals vergeuden Anfänger zu viel Zeit damit, viele unterschiedliche Strategien zu lernen. Tatsächlich kommt es jedoch nicht auf die Strategie, sondern vielmehr auf die korrekte Anwendung der Strategie an. In der Regel scheitern die meisten Trader an der Beherrschung ihrer eigenen Psychologie. Dabei ist es gerade dieser Faktor, der für Trader die größte Hürde darstellt. Jedoch besteht bei den binären Optionen ein enormer Vorteil, welcher die psychologische Beherrschung einfacher macht. Es besteht nämlich weniger Kontrolle über den Trade. Während Sie beim herkömmlichen Trading in der Lage sind, nach der Aufgabe der Order den Trade zu stornieren oder entscheidende Parameter zu verändern und somit von ihrer Strategie abzuweichen. Ist eine Order für eine binäre Option jedoch aufgegeben, so kann diese nachträglich nur selten storniert werden. Der Trader ist gezwungen seinen Trade „auszusitzen“. Doch nur wer es schafft, dies langfristig zu bewerkstelligen, wird der statistischen Wahrscheinlichkeit der Strategie ausreichend Raum zum Wirken geben.

 

Strategien: Wie schaffe ich es, die richtige Strategie für mich zu finden?

chart4Wie bereits erwähnt ist die Strategie nicht der ausschlaggebende Faktor für den erfolgreichen Handel. In der Regel gibt es ein paar erfolgreiche Strategien, die bei der korrekten Umsetzung einen Erfolg beinahe garantieren können. Der Grund dafür liegt in der statistischen Nachweisbarkeit des Erfolges. Strategien werden auf vergangene Kursdaten angewandt und die Ergebnisse evaluiert. Die folgenden drei Strategien geben Ihnen die Möglichkeit in unterschiedlichen Situationen entsprechend zu reagieren. Bei der korrekten Umsetzung dieser Strategien und der Anpassung an die konkreten Marktbedingungen sind Erfolge realisierbar.

 

  • Die Volatilitätsstrategie: Diese kommt meist zum Einsatz, wenn es sich um einen Basiswert, der im Verlauf starken Schwankungen unterliegt. Etwa wenn Unternehmenszahlen bekannt gegeben werden.
  • Die Trendfolgestrategie: Wie der Name schon sagt, wird hier dem Trend gefolgt, nach dem sich der aktuelle Kurs entwickelt. Steigt er, setzen Sie auf einen steigenden Kurs und umgekehrt.
  • Die Absicherungsstrategie: Damit können Sie Investitionen gegeneinander absichern. Sie haben etwa Dollar gekauft und hoffen, dass diese steigen. Zur Absicherung setzen Sie mit binären Optionen auf einen fallen Kurs des Zahlungsmittels. Somit sind beide Positionen gegeneinander abgesichert und Sie gewinnen im Optimalfall unabhängig vom Ausgang der Situation.

 

Ausführlichere Informationen zu den Strategien finden Sie auch in unserem Ratgeber binäre Optionen Strategien. Hier werden die genannten Strategien untersucht und vorgestellt.

 

Fazit

Der Handel mit binären Optionen ist attraktiv und rentabel, wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen. Es gilt darauf, die wichtigen Risikofaktoren zu identifizieren und Sie zu beseitigen. Verschwenden Sie im Optimalfall nicht zu viel Zeit mit dem Finden einer passenden Strategie, sondern konzentrieren Sie sich auf Ihre eigenen Emotionen beim Handel. Reflektieren Sie Ihr eigenes Handelsverhalten und entdecken Sie ihre eigenen Schwachstellen. Es kann sich lohnen ein Handelsjournal zu führen und die eigenen Gedanken vor dem Abschluss eines Trades festzuhalten, um diese später reflektieren zu können. Zwar ist der Weg zum professionellen Händler kein einfacher Pfad, doch mit Durchhaltevermögen und der richtigen Einstellung kann jeder zum erfolgreichen Trader werden und die Vorteile der binären Optionen für sich nutzen.