EINER DER BESTEN BINÄRE OPTIONEN BROKER: BDSWISS!

  • Handelskonto bereits ab 100€!
  • Deutsche Niederlassung in Frankfurt/M!
  • Ausgezeichnete Rendite bis zu 89%!
  • Handeln von Optionen bereits ab 5 €!
  • Erstklassiger deutschsprachiger Support!

Binäre Optionen Strategien - Pivot Punkte

Für den Handel binärer Optionen gibt es mehrere Strategien. Einige wie Volatilitätsstrategie, Trendfolgestrategie oder die Strategie Pivot Punkte werden sehr häufig genutzt. Während die Trendfolgestrategie besonders Anfängern empfohlen wird, können sich Profis auch an der interessanten Pivot Punkte Binärhandels-Strategie versuchen. Im Trading sind Pivot-Punkte oder Drehpunkte schon länger geläufig. Die Urheber der Berechnung sind nicht bekannt. Pivot Punkte kommen in verschiedenen technischen Bereichen zum Einsatz, weil sie die Auswertung tabellarischer Daten ermöglichen, die sich auf feste Ausgangswerte beziehen. Im Trading werden Pivot Punkte bereits seit mehr als 40 Jahren eingesetzt. Das erst in 1990er Jahren bekannter gewordene Konzept dient dazu, Unterstützungen und Widerstände auf der Grundlage der Vortageskurse zu berechnen, somit bezugnehmend auf fixe Werte.

broker3Einfaches Prinzip der Strategie Pivot Punkte

Das Prinzip des Handels auf der Grundlage von Pivot Punkten ist einfach. Die Strategie liefert einen genau definierten Einstiegskurs für den kommenden Handelstag. Die Kurse des Vortages mit der größten Auffälligkeit werden als Referenzkurs bestimmt und als Einstiegspunkt für den jeweiligen Handelstag verwendet.

 

In der Strategie Pivot Punkte übernehmen die Kurse eine eindeutige Aufgabe. Sie geben einen Hinweis auf wesentliche Signale, indem sie anzeigen, wie die Entwicklung des Kurswerts verlaufen bzw. einzuschätzen ist. Die Pivot Punkte werden aus mehreren Kursdaten wie dem Eröffnungs-, Höchst- und Tiefstkurs sowie dem Schlusskurs des Vortages gebildet. Ein Pivot Punkt wird aus je einem Drittel Höchst-, Tiefst- und Schlusskurs errechnet.

 

 

Keine exakte Markierung

Trader müssen beachten, dass ein Pivot Punkt keine exakte Kauf- oder Stoppmarke darstellt. Vielmehr ist er das Ergebnis des Handelns der Marktteilnehmer, die ihre Kauf- und Verkaufsstopps rund um den Punkt bündeln. Ein Pivot Punkt hat weder die Funktion einer genauen Kauf- oder Stoppmarke. Es ist auch in keiner Weise als “göttliches Signal” zu verstehen.

 

Wer so in den Binäroptionshandel einsteigt, muss mit einem permanenten Ausstoppen mit Verlust rechnen. Die Strategie Pivot Punkte wird mittlerweile mit Hilfe von Online-Tools berechnet. Sie nehmen gleichfalls die Ermittlung der Pivot Punkte vor, was dem Trader die manuelle Kalkulation erspart.

 

 

chartBinäroptionshandel-Strategie – an Pivot Punkten orientieren

Anleger können sich beim Traden in erster Linie an Pivot Punkten orientieren. Angenommen bei der Berechnung bei einem bestimmten Wert wird ein Unterstützungspunkt festgestellt, kann der Trader daraus ableiten, dass seine Entscheidung eine Call-Option sein sollte.

 

Beim umgekehrten Fall, einer Widerstandslinie, erhält er einen starken Hinweis auf eine Put-Option. Für den Trader sind nicht nur einzelne Punkte relevant, denn er muss den Gesamtverlauf in seinem Blickfeld behalten.

 

Wenn aktuell ein starker Abwärtstrend zu verzeichnen ist, ist das Setzen einer Call-Option gleich bei der ersten Unterstützungslinie sicherlich nicht die optimale Entscheidung. Es besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Unterstützungslinie zu schwach sein könnte. Mehr Erfolg verspricht das Abwarten einer 2. oder 3. Linie. Natürlich kann man an der 1. Unterstützungslinie kaufen, doch sollte man dann ein entsprechend großes Zeitfenster wählen, damit eine weiter fallende Option, trotzdem keinen Verlust nach sich zieht.

 

 

Wann sind Pivot-Punkte ein gutes Mittel?

Diese Verfahrensweise empfiehlt sich auch bei Widerstandslinien. Wird die erste Widerstandslinie erreicht, kann eine Put-Option gesetzt werden. Die Laufzeit sollte nicht zu kurz gewählt werden, weil Kurse in der Folge weiter steigen können, bevor Kurswerte tatsächlich fallen.

 

Bei dieser Binäre Optionen Strategie kann es selbstverständlich auch zu einem Verlust kommen. Widerstandslinien können durchbrochen werden, die erwartete Trendumkehr bleibt dennoch aus. Das bedeutet dann war einen Geldverlust, nicht jedoch, dass die Strategie wertlos ist.