EINER DER BESTEN BINÄRE OPTIONEN BROKER: BDSWISS!

  • Handelskonto bereits ab 100€!
  • Deutsche Niederlassung in Frankfurt/M!
  • Ausgezeichnete Rendite bis zu 89%!
  • Handeln von Optionen bereits ab 5 €!
  • Erstklassiger deutschsprachiger Support!

Binäre Optionen Absicherungsstrategie

Bekannte Strategien bei binären Optionen sind Volatilitätsstrategie oder die Trendfolgestrategie. Eine weitere Strategie ist die Absicherungsstrategie, die auch als Hedging-Strategie bezeichnet wird. Eigentlich handelt es sich nicht um eine wirkliche Strategie, mit der beim Binäroptionshandel Gewinne erzielt werden. Vielmehr ist sie ein Instrument, das es ermöglicht, eine Trading-Position, zum Beispiel eine Forex-Position, kurzfristig abzusichern. Das funktioniert auch bei Aktienpositionen. Bezeichnet wird das als Hedging. Eine bereits längerfristig bestehende Aktienposition lässt sich gegen das Risiko eines kurzfristigen Kursverlusts absichern.

ideaPut-Optionen nutzen

Bei dieser Strategie kann man Put-Optionen nutzen, wenn ein Kurs stark fällt. Mithilfe der kurzfristigen Gewinne bei den Put-Optionen lassen sich die Kursverluste bei der Aktie teilweise oder ganz ausgleichen. Händler, die bereits im Aktien- oder Forex-Handel investiert haben, kennen aufgrund ihrer Erfahrung das Risiko, wenn sie bestehende Positionen mit binären Optionen absichern.

 

Für binäre Optionen zur Absicherung braucht es nur wenig Kapitaleinsatz. Um Gewinne für den Verlustausgleich anderer Trading-Positionen zu erzielen, kann man kurzfristige Laufzeiten wählen und regelmäßig in binäre Optionen investieren. Mit der Absicherungsstrategie besitzt man zahlreiche Möglichkeiten, wobei man bei der Absicherung mit Binären Optionen insgesamt nur ein begrenztes Risiko eingeht. Denn das Risiko ist auf den Einsatz beschränkt.

 

 

waysHedging streut Risiken

Das Funktionieren von Hedging mittels der Absicherungsstrategie kann ein Beispiel aufzeigen. Angenommen ein Trader hat vor einiger Zeit den Handel mit Devisen gestartet und den Dollar gegen den Euro gekauft. Er hofft auf die Vergrößerung seiner Dollar-Bestandsposition und ein Steigen des Wertes des Dollars gegenüber dem Euro.

 

Nicht auszuschließen ist, dass das Gegenteil eintrifft. Daher will er die Position gegen eventuelle Verluste absichern. Er kauft eine binäre Put-Option mit Basiswert Dollar. Verliert der Dollar gegenüber dem Euro in einem gewissen Rahmen an Wert, würde er einen Verlust erleiden. Dank der binären Option kann er diesen ausgleichen, weil er hier beim Fallen des Dollars einen Gewinn erzielt.

 

Hedgen kann man mit binären Optionen konservativ und aggressiv. Eine konservativer Absicherungsstrategie bzw. ein konservativer Hedge liegt vor, wenn man eine Put-Option mit einer Laufzeit von mehreren Stunden kauft, um Ausfälle zu überbrücken. Diese Strategie ist häufig beim Devisen / Forex-Handel im Einsatz, um kurzfristige Verluste auszugleichen. Natürlich ist auch die Sicherung bereits entstandener, noch nicht abgerufener Gewinne möglich. Angewendet wird sie im Grundhandel bzw. einfachen binären Optionen, wo eine Call- oder Put-Option die beiden Wahlmöglichkeiten sind.

 

 

screenAggressiver hedgen mit One-Touch Optionen

Ein aggressiver Hedge ist eine One-Touch-Option, wo das Risiko für den Verlust des Einsatzes deutlich höher ist. Bei dieser Form der Absicherungsstrategie verfolgt der Trader mindestens zwei Ziele. Er will eine gehaltene Position gegen Verluste abzusichern und er möchte zusätzlich noch einen hohen Gewinn erzielen.

 

Da das aggressive Hedging grundsätzlich eine risikoreiche Absicherungsstrategie darstellt, ist sie nur für den eher risikobereiten Trader praktikabel. Für den sicherheitsbewussten Händler ist diese Strategie ohnehin ein Widerspruch in sich.

 

Bei der Hedging-Strategie bzw. Absicherungsstrategie sind gleichzeitig Trendfolgestrategie oder Volatilitätsstrategie anwendbar. Man kauft die Option für einen ausgesuchten Basiswert, der abgesichert werden soll. Um die Absicherungsstrategie anwenden zu können, braucht es normale Kenntnisse zur Trendfolgestrategie oder die Volatilitätsstrategie. Zusätzlich sollte man sich ausführlich mit dem Basiswert auseinandersetzen, den man absichern will.

 

Binäre Optionen eignen sich wegen ihrer Flexibilität besonders gut zur Absicherung anderer Positionen. Das betrifft beispielsweise den Zeitraum der Absicherung, denn die Laufzeiten binärer Optionen reichen von 60 Sekunden über wenige Minuten bis zu einem Jahr. Das macht die Absicherungsstrategie bei vielen Tradern beliebt.