JETZT AYONDO BESUCHEN
Bonus bis zu 50%
Hebel 125:1
Konto ab 100€
SERVICE Sehr gut
 

Ayondo Erfahrungen aus Test

Ayondo ist einer der ersten und besten Anbieter im Bereich des Social Trading. Der Hauptsitz befindet sich in London. Der Fokus liegt zwar auf dem Forex- und CFD-Handel, dennoch hat sich der Broker einen hervorragenden Ruf in dieser neuartigen Branche erarbeiten können. Anfänger und Neulinge können erfolgreichen Tradern folgen und dessen Trades auf ihr eigenes Konto kopieren. In unserem Erfahrungsbericht nehmen wir den Broker unter die Lupe und zeigen die Vor- und Nachteile der Plattform auf.

bankDas eigentliche Kerngeschäft im Social Trading betreibt die in Frankfurt ansässige Ayondo GmbH, die zur Londoner Ayondo Markets Limited gehört. Da alle Geschäfte, auch die des Social Tradings, über den Broker in London laufen, greift neben der vorgegebenen Einlagensicherung der Europäischen Union über 20.000 Euro noch die britische Regelung. Aus diesem Grund wird der Broker über die Financial Conduct Authority (FCA) reguliert. Im britischen Gesetz ist eine zusätzliche Einlagensicherung von 75.000 Pfund verankert.

 

Kleinanleger sind hier also auf der sicheren Seite, was die Einlage ihres Kapitals angeht. Über eine zusätzliche freiwillige Versicherung wird dieser Einlagenschutz auf 500.000 Pfund ausgedehnt. Außerdem sind die Kundengelder strikt getrennt vom Firmenkapital gelagert. Für deutsche Anleger ist darüber hinaus die Regulierung der deutschen BaFin interessant, da somit ein doppelter Regulierungsschutz besteht.

 

Gehandelt werden kann mit mehr als 1200 verschiedenen Assets. Entweder selbstbestimmt oder über Handelssignale mit Social Trading. Erfreulich ist, dass sich die meisten professionellen Trader, die gerne Follower kreieren möchten, sich bei Ayondo aufhalten. Dies liegt unter anderem an der guten Regulierung des Brokers in London. Hinzu kommt nämlich noch eine mit 100 Euro äußerst geringe Mindesteinzahlungssumme. Ebenso wird ein Demokonto für 21 Tage zur Verfügung gestellt. Kaum ein anderer Anbieter im Bereich des Social Trading wird eine derartige Dichte an hervorragenden Tradern bieten können, wie Ayondo.

 

Fünf gute Gründe für Ayondo

ayondo sponsor
  • Sitz und Regulierung sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland
  • Nur 100 Euro Mindesteinzahlung
  • Großzügige Vergütung für Signalanbieter
  • Kostenloses Demokonto
  • Übersichtliche Bewertung der Toptrader

 

 

JETZT Ayondo BESUCHEN UND BONUS SICHERN

 

 

Basiswerte & Handelstypen

chartBei Ayondo können insgesamt mehr als 1200 Vermögenswerte gehandelt werden. Darunter Indizes, Devisen, Aktien, Rohstoffe und Anleihen. Im Detail befinden sich darunter mehr als 1000 Aktien aus unterschiedlichen Branchen und Regionen. Hinzu kommen 13 Index-Futures, 7 Cash-Indizes, 11 CFDs, ETFs und ETCs, 8 Zinsen und Anleihen, 7 Rohstoffe und 16 Währungspaare. Der Umfang an handelbaren Werten ist damit um ein Vielfaches höher als bei anderen Anbietern, was Ayondo einen weiteren Pluspunkt beschert. Im Schnitt liegt der Spread bei 3 Pips, etwa bei EUR/USD. Bei einigen Indizes liegt der Spread bei nur einem Pip und fällt somit deutlich günstiger aus. Interessant ist bei Ayondo darüber hinaus, dass der Broker einen maximalen Hebel von 200 anbietet. Für den Social Trading Bereich ist dies ein Faktor mit einer außerordentlichen Wirkkraft.

 

Unsere Erfahrung mit der Ayondo Handelsplattform und Software Usability

ayonda plattform

Ein wichtiger Erfolgsfaktor für den Handel ist eine funktionierende und übersichtliche Handelsplattform. Ayondo hat unterschiedliche hauseigene Plattformen entwickelt, welche durchaus mit namhaften Plattformen konkurrieren können Die Trading-Plattform TradeHub arbeitet browserbasiert und kann ohne Download gestartet werden. Somit können Trader sofort nach der Registrierung und auch mobil traden oder anderen Tradern folgen. 

ayondo mobilapp

Aus dem Hause Ayondo selbst ist zu hören, dass man sich mit dem Aussehen der Plattform an Kundenwünschen orientiert hat. So ist die Plattform vor allem eins: Selbsterklärend und bedienerfreundlich. Es kann daher eine schnelle und genaue Ausführung von Trades versprochen werden. Unser Test bestätigt dies. Darüber hinaus kann der Kunde die Plattform auch auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen.

 

Handelsarten und Konditionen

chart4Die Nutzung des Social Trading Angebots bei Ayondo ist vom Prinzip her kostenlos. Allerdings ist eine Mindesteinzahlungssumme von 100 Euro notwendig, um ein Portfolio zusammenzustellen und um von der Performance anderer Trader profitieren zu können. Als Follower von anderen Tradern fällt keine zusätzliche Gebühr an. Der Broker selber generiert durch die Gefolgschaft jedoch einen Mehrumsatz und ist somit in der Lage die Top-Trader mit einem zusätzlichen Gewinn zu entlohnen.

 

Da es sich bei Ayondo um einen eigenständigen Broker handelt, können vergleichsweise faire Konditionen realisiert werden. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um einen Spread im geringfügigen Pip-Bereich. Vor der Anmeldung und ggf. auch in der fortlaufenden Trading-Karriere kann es sich lohnen die Konditionen regelmäßig erneut zu überprüfen und zu vergleichen. Sowohl für den Trader, als auch für den Follower fallen ausschließlich in diesem Bereich keine weiteren Gebühren als der Spread an. Der Spread beträgt in den meisten Fällen nicht mehr als 1 – 5 Pip.

 

Regulierung und Sicherheit von Ayondo

bankWie bereits am Anfang des Artikels erwähnt, wird der Broker von der britischen Finanzbehörde FCA reguliert. Grund dafür ist die Tatsache, dass der Hauptsitz nach wie vor in London ist. Somit unterliegt Ayondo der EU-Regulierung durch das neue MiFID-Gesetz. Es wird eine Einlagensicherung von bis zu 50.000 Pfund gewährleistet. Da der Broker jedoch einen weiteren Standort in Deutschland führt, können deutsche Nutzer des Social Tradings eine Regulierung durch die BaFin erwarten. Somit ist ein hoher Regulierungsschutz gewährleistet.

 

Das Ayondo Demokonto

ayondo gifbanner

Vor allen Dingen Neueinsteiger können bei Ayondo vom kostenlosen Demokonto profitieren. Zur Verfügung gestellt wird dies für den Zeitraum von 21 Tagen, danach verschwindet es wieder aus dem Account. Gerade für den Neuling im Bereich Social Trading ist ein Demokonto praktisch, da er sich so in den Handel einfinden kann, ohne zunächst sein eigenes Kapital auf dem Markt zu investieren. Dabei hat man sich im Hause Ayondo darauf konzentriert, möglichst realistische Bedingungen zu schaffen. Sowohl die Live- als auch die Demokonten greifen auf denselben Datenfeed zu. Ein Demokonto ist aber nicht unbedingt nur etwas für den Anfänger auf dem Markt. Erfahrene Trader sind auf die Verwendung eines Demokontos ebenso angewiesen. Regelmäßig müssen Strategien überprüft und geprobt werden. Das gilt für eigene Handelsansätze genauso wie für das Folgen von anderen Tradern.

 

Ein- und Auszahlungen bei Ayondo

Wer Geld zu Ayondo oder von Ayondo zu sich transferieren möchte, der hat es denkbar einfach. Die Plattform bietet zwei Wege an, um Geld auf das Brokerkonto zu überweisen oder abzuheben. Diese sind im Einzelnen:

  • Kreditkarte (Visa, MasterCard und Maestro)
  • Banküberweisung


Bei Überweisungen von Kreditkarten, MasterCard Debit Cards und sonstigen nicht-UK Debit Cards erhebt der Broker eine Transaktionsgebühr von 2 Prozent. Ansonsten sind Transfers kostenlos. Wofür der Broker keine Garantie übernimmt, sind etwaige Kosten, die durch Überweisungen von Seiten Ihres Kreditinstituts erhoben werden. Was auch wichtig zu wissen ist, dass eingezahlte Gelder immer nur an den Ursprungsort zurück gebucht werden können. Haben Sie also beispielsweise mit Ihrer Visakarte eingezahlt, kann auch nur dorthin zurücküberwiesen werden. Eine Überweisung dauert nach Angaben des Brokers in der Regel 5 Arbeitstage. Es besteht auch die Möglichkeit, Geld auf ein Bankkonto zu überweisen. Allerdings wird auf der Webseite des Brokers explizit darauf hingewiesen, dass das gewünschtes Zahlungsmittel eine Kreditkarte ist und das vor Nutzung einer Abbuchung auf ein hinterlegtes Bankkonto der Kundenservice zu kontaktieren ist. Auszahlungen die vor 12.30 Uhr beantragt werden, bearbeitet der Broker noch am gleichen Tag. Alle späteren Anträge am darauffolgenden Tag.

 

Unsere Erfahrungen mit dem Ayondo Kundenservice

supportKundenservice wird bei Ayondo großgeschrieben und so gibt es auch einen ausreichenden Support für die Kunden des Social Trading-Anbieters. Montags bis freitags ist dieser in der Zeit von 9 bis 18 Uhr telefonisch erreichbar. Auch deutschsprachige Mitarbeiter stehen zur Verfügung. Zusätzlich können Sie als Kunde Ihr Anliegen auch jederzeit per E-Mail vortragen. Auch hält Ayondo für seine Kunden einen ausführlichen FAQ-Bereich bereit. Vielleicht kann Ihre Frage so bereits beantwortet werden, ohne dass Sie sich an den Support wenden müssen.

  

Im Rahmen unseres Testberichtes haben wir uns probeweise einige Fragen beantworten lassen. Innerhalb von weniger Stunden konnten alle unsere Anliegen ausnahmslos beantwortet werden. Trotz vorgespielter Naivität haben die Kundenberater Geduld und Kompetenz bewiesen, sodass auch ein kompletter Anfänger hier jede Frage beantwortet kriegt.

  

JETZT AYONDO BESUCHEN UND BONUS SICHERN